Nervschädigung (Nervus radialis) bei Humerus-Osteosynthesen-OP; komplette Radialisparese

Bei der Versorgung einer einfachen Fraktur des linken Oberarms wird der offensichtlich nicht beachtete Nervus radialis durch die Osteosyntheseplatte eingeklemmt. Aktive Extension und Flexion der Langfinger fast vollständig aufgehoben, Feinmotorik der Hand aufgrund Kribbelhypästhesien hochgradig eingestellt; Greiffunktion linke Hand fast aufgehoben.


Aktenzeichen:
1/10

Zahlbetrag:
EUR 115.000,00 davon Schmerzensgeld: EUR 30.000,00

Abschluss:
2010 Vergleich außergerichtlich



ś